Handel


Heidenheim | Einkaufsmarkt

Neubau eines großen Supermarktes auf dem Grundstück eines ehemaligen Sägewerks

Realisation

2020

BGF (in m²)

7850

Deutschlandweite Mitarbeiter

74.000

Lage


Der neue Supermarkt liegt inmitten eines inhomogenen Gewerbegebietes. Im Zuge der Neuplanung des großen Marktes wird das gesamte Gebiet neu geordnet.

Grundriss


Das Kaufland in Heidenheim ist ein großer Vollsortierer mit verschiedenen Konzessionären.
Große Glasfassaden im Eingangsbereich laden den Kunden ein. Ein Außen-Verzehrbereich im Westen bereichert die Aufenthaltsqualität.

Ansicht SW


Der zweigeschossige Riegel für die Büro- und Sozialräume im 1. OG setzt sich durch Geometrie und Materialien ab und definiert einen geschützten Eingangsbereich. Mit seinem langen Fensterband sorgt er für gute Belichtung in den Räumen.

Ansicht SO


Im Süd-Osten schließen sich die großzügigen Parkplätze an den Einkaufsmarkt an. Werbetafeln und die gestaltete Plattenfassade gliedern das lange Gebäude in überschaubare Abschnitte und erleichtern die Orientierung.

Ansicht NO


Die Nord-Ost-Seite des Marktes ist relativ geschlossen. Hier befinden sich die Technik- und Lagerräume, sowie die Anlieferung. Grünflächen mit Bepflanzung lockern die gegliederte Fassade auf.